Sprungnavigation Direkt zum Inhalt Direkt zum Inhalt Direkt zum Hauptmenü Direkt zum Untermenü Direkt zur Suche Direkt zur Übersicht Direkt zur Startseite

Jugendarbeit aus einem Guss

Ücky - Der Ückendorfer Jugendtreff

Ücky 1Das Ücky - der Ückendorfer Jugendtreff -  besteht seit 2009. Träger des Projektes ist die Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH. Gefördert wird das Projekt mit einer Laufzeit von drei Jahren über das Programm „Soziale Stadt“. Das Ücky hält alle klassischen Angebot der offenen Kinder- und Jugendarbeit vor. Der offene Bereich der Einrichtung steht den jugendlichen Besuchern an fünf Tagen die Woche zur Verfügung. Hinzu kommen besondere Angebote in Ferienzeiten. Gleichzeitig ist das Ücky auch ein Ort der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung. Durch unterschiedliche Formen der Bildungsarbeit werden die Jugendlichen mit beruflichen Praxisfeldern in Berührung gebracht. Neue Erfahrungen und hinzugewonnene Orientierungen werden im persönlichen Beratungsprozess genutzt, um die Jugendlichen auf einen erfolgreichen beruflichen Übergang vorzubereiten.

Ücky 2Die hohen Besucherzahlen belegen eindrucksvoll, dass ein großer Bedarf für entsprechende Angebote in Ückendorf besteht.
Viele Jugendliche nehmen regelmäßig an den freizeitpädagogischen und berufsorientierenden Projekten im Ücky teil. Neben der wichtigen sozialen Bindung an eine Jugendeinrichtung haben sie auch ihre berufliche Orientierung wesentlich erweitert und zusätzlich für eine Ausbildung wichtige Kompetenzen erworben.
Das Ücky hat sich zudem zu einer wichtigen Beratungsstelle für Jugendliche entwickelt, die von anderen Institutionen nicht erreicht werden. Durch den offenen Ansatz der Einrichtung, den vertrauensgestützten Zugang zu den Jugendlichen und die enge Kooperation mit kompetenten Partnern wird durch den Beratungsansatz des Ücky ein erfolgreicher Übergang von der Schule in den Beruf vorbereitet und nachhaltig begleitet.

Die Angebote

An fünf Tagen in der Woche bietet das Ücky Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 bis 18 Jahren aus dem Stadtgebiet Südost die Möglichkeit, ihre Freizeit in einem vertrauten Rahmen sinnvoll zu verbringen und darüber hinaus an Projekten mit berufsorientierendem Charakter teilzunehmen.

Offener Kinder- und Jugendtreff
Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren und Jugendliche von 14 bis 18 Jahren können in lockerer und geschützter Atmosphäre die für einen offenen Treff typischen Angebote nutzen. Neben Ferienprogrammen gibt es außerdem regelmäßige an der Lebenswelt und Jugendkultur der Adressaten orientierte Angebote und Projekte, die besonders auf die Förderung persönlicher und sozialer Kompetenzen ausgelegt sind.

HipHop-Projekt
Im Ücky haben HipHop-begeisterte Jugendliche die Möglichkeit, auch ohne musikalische Vorkenntnisse in unserem HipHop-Studio Texte und Beats zu produzieren und aufzunehmen. Das über Stärken-vor-Ort geförderte Projekt findet jeden Freitag von 15-18 Uhr statt.

Projekt Mädchen(t)räume
Vor dem Hintergrund, dass von den bestehenden Angeboten hauptsächlich männliche Jugendliche angesprochen werden, bedarf es einer gezielten Ausrichtung des pädagogischen Ansatzes besonders für Mädchen.
Diese Gruppe der Jugendlichen braucht einen Raum, der nicht von männlichen Besuchern dominiert wird und mit dem sie sich als selbst agierende Personen identifizieren können. Sie be¬nötigen Orte und Räume, die sie selbst gestalten und mitverantwortlich nutzen können. Des Weiteren benötigen Sie Ansprechpartner/innen, die ihnen beratend, be¬gleitend und orientierend zur Seite stehen. Aus diesen Gründen wurde in den Räumlichkeiten des Jugendtreffs bereits ein „Mädchenraum“ eingerichtet. Dort findet seit Mai jeden Montag von 16-19 Uhr das Projekt „Mädchen(t)räume“ statt, das inhaltlich ausschließlich von den teilnehmenden weiblichen Jugendlichen gestaltet wird und sich an ihren geschlechtspezifischen Interessen und Vorlieben  orientiert.

Berufsvorbereitung
In einem wöchentlich stattfindenden Projekt setzen sich Jugendliche in ihrer Freizeit aktiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinander und werden so frühzeitig für die berufliche Orientierung sensibilisiert. Im Rahmen einer abwechslungsreichen und möglichst praktischen Bearbeitung lernen die Jugendlichen die unterschiedlichen Aspekte der Berufsvorbereitung kennen. Dies sind vielfältige Begegnungen mit der beruflichen Praxis durch Betriebsbesichtigungen oder von Fachkräften angeleitete Übungen, gezieltes Coaching in der Bewerbungsphase und Simulation von Einstellungstests und Vorstellungsgesprächen, die Versorgung mit Informationsmaterialien durch die Nutzung moderner Medien sowie theoretische Einheiten.

Offene Beratung
Jeden Mittwoch in der Zeit von 13.30 bis 16.30 Uhr beraten und helfen wir Jugendlichen bei ihren Fragen zum Thema Ausbildung, Bewerbung, Praktikum und bei allen persönlichen und schulischen Problemen, bei denen die Jugendlichen Unterstützung benötigen.

Öffnungs- und Angebotszeiten

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
Offener Jugendtreff
15-19 Uhr
Schülerfirma
14-18 Uhr
Offene Beratung
13.30-16.30 Uhr
Offener Kindertreff
14-18 Uhr
Offener Jugendtreff
15-18 Uhr
Mädchenprojekt
16-19 Uhr
Offener Kindertreff
16-18 Uhr
Berufsorientierungsprojekt
16-18 Uhr
HipHop-Projekt
15-18 Uhr
Offener Jugendtreff
18-20 Uhr

ÜCKY - Ückendorfer Jugendtreff
Ansprechpartnerin: Katrin Stoppel
Bochumer Str. 113
45886 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 - 319 885 57
Fax: 0209 - 702 634 55
Mobil: 01577 -  14 00 795
Mail: katrin.stoppel@uecky-jugendtreff.de

Der Flyer und weitere Informationen stehen auch als PDF zur Verfügung.